Diese herrliche Expedition führt uns zum Fuße des Monte Tronador und zwar auf dessen abgelegenen und schwer zugänglichen chilenischen Seite. Wir packen unsere Lastpferde am Ende des befahrbaren Wegs zur Laguna Cayetue. Bei dieser auf unserer Expedition täglichen "Zeremonie" kommt es auf die möglichst gleichmäßige, rutschfeste und für die Pferde tragbare Verteilung der Lasten an. Auf unserem Weg überqueren wir zu Pferd Bäche, heimische Wälder, Hügel und Wiesen. Wir kommen auch an Häusern der ersten Siedler im Tal vorbei. Auf  unserem Weg zur chilenischen Seite des majestätischen Monte Tronador schlagen wir drei mal unser Zeltlager auf. An unserem Ziel verbringen wir 4 Tage je nach den persönlichen Interessen mit Wanderungen, Ausritten, Klettertouren oder wir entspannen einfach und genießen die Einsamkeit dieser unvergleichlichen Landschaften.

Diese Expedition ist auch als logistische Unterstützung für Bergsteiger, die den chilenischen Gipfel des Monte Tronador erklimmen möchten, geeignet. Setze Dich mit uns in Verbindung, wenn Du diese Expedition als Transportmöglichkeit zum Startpunkt für einen Aufstieg auf den Monte Tronador über den Südhang nutzen möchtest.